HOME BERATUNG PRODUKTE PROJEKTE LITERATUR LINKS KONTAKT IMPRESSUM 

Wer hat das nicht selber schon erlebt. Der Seifenspender im 5* Hotel unter der Dusche, der Autobahnraststätte oder dem Restaurant ist leer. Keine Seife mehr im Spenderbehälter. Es wurde schlicht weg vergessen den Behälter bei der letzten Reinigung zu kontrollieren und nachzufüllen. Ärgerlich und unhygenisch.

 

Die Lösung ist so einfach wie genial. Wird ein zuvor definierter eiserner Bestand des Seifenspenders erreicht, löst dieser ein elektronisches Singnal aus. Dieses dient als Hinweis für das Servicepersonal bei der nächsten Reinigung der Toilette den Seifenspender nachzufüllen. Aber auch zwischen den Reinigungsintervallen wird es nie mehr einen leeren Seifenspender geben.

 

Der Benutzer der Toilette wird nie mehr verärgert über nachlässige Service sein.

 

Das System ist patentiert und insbesondere in Neubauten jeder Art mit hoher Elekronisierung ähnlicher Leistung (Automatische Rollade, ektrische Lichtregelung etc.) bestens geeignet.

 

>Rufen Sie an, wir beraten Sie gerne.

 

 

< zurück



Zeigt das Öffnen des Seifenspenders, dass das manuelle Nachfüllen ermöglicht. Die Seitenansicht macht deutlich, dass der Seifenspender bündig mit der Fliese abschließt, also optisch nicht hervorspringt.

 

 

 



Zeigt den Seifenspender von vorne. Es können auch 2 oder mehr Spender nebeneinander angebracht werden, die mit unterschiedlichen Produkten befüllt sind. Die Abdeckklappe des Spenders kann aus den unterschiedlichsten Materialien und/oder Farben sein.

KREON.KREATIV © 2006 | CHRISTIAN HEINRICH BRAND